Strausberg-Trophy 2016 ein voller Erfolg!

Der Strausberg rief – und 114 Sportler kamen, um die Herausforderung anzunehmen. So bezwangen insgesamt 38 Teams bestehend aus Rennradlern, Mountainbikern und Läufern die 500 Höhenmeter auf unterschiedlichen Distanzen (5,3 km, 10,2 km und 7,5 km) bis ins Ziel an der Strausberg Hütte. Im Abstand von 30 Sekunden starteten die Teams, wobei die einzelnen Mitglieder eines Teams kurz nach dem Start getrennte Strecken in Angriff nahmen. Während die Rennradler über Imberg und den Alpweg zur Stausberg-Hütte fuhren, kämpften sich die Biker und Läufer auf der anderen Seite des Löwenbachtobels zur Straße zum Sonthofener Hof. Kurz nach dieser Alpwirtschaft kreuzten die Läufer den Löwenbach durch den Tobel, während für die Biker der Schotterweg unterhalb des Strausbergs mit einer tollen Bikerstrecke und rasanter Abfahrt zur Strausberg Alpe wartete.

Dabei hätten die Wettkämpfer unterschiedlicher nicht sein können: ob jung oder alt, Profi oder Anfänger – alle kamen trotz der hohen Temperaturen bei strahlendem Sonnenschein gesund oben an. Nach der tollen Erstverpflegung im Ziel mit Getränken, Obst, Brezen und süßem Gebäck konnte man nach den Strapazen auch wieder strahlende, stolze Gesichter sehen. Der Wirt der Strausberg-Hütte und sein Team übernahmen dann die weitere Verpflegung der Sportler, während gleichzeitig die Tombola mit attraktiven Preisen stattfand, bis endlich die Sieger in den einzelnen Kategorien Jugend/Elite/Masters/Grandmasters mit jeweils m/w/mixed Teams gekürt werden konnten. Viele Zuschauer kamen, um die Sportler schon auf den einzelnen Strecken anzufeuern und sogar die 3. Bürgermeisterin der Stadt Sonthofen, Frau Ingrid Fischer, gab sich die Ehre und gratulierte nach einer kleinen Ansprache persönlich allen Gewinnern.

Gesamtsieger wurde das Sport Haschko Team. Die neu eingeführte Familienwertung wurde mit sieben Teams sehr gut angenommen. Der RSV Allgäu Outlet Sonthofen hatte sich mit dem Allgäu Outlet Raceteam zusammengeschlossen und war mit sieben Teams an den Start gegangen. So konnten in den einzelnen Kategorien folgende Erfolge eingefahren werden: 2. und 3. Platz bei den Damen, 1., 3. und 10. Platz bei den Männern, sowie zweimal der 1. Platz bei Grandmaster Mixed und bei den Masters. Gratulation an alle teilnehmenden Radler und Läufer!

Neben allen Sportlern, die an diesem Tag natürlich im Vordergrund standen, sollen jedoch die vielen helfenden Hände nicht unerwähnt bleiben. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die zur erfolgreichen Durchführung der Strausberg-Trophy-Premiere beigetragen haben!

Zu den Ergebnissen | Zu den Bildern

Bergsprint f├╝r Dreierteams zur Strausbergh├╝tte
Samstag, 23. Juli 2017, in Sonthofen/Binswangen

Das schon fast „legendäre“ Stöcklerennen, das seit 2007 als Bergsprint für Mountainbiker und Rennradler fest im Veranstaltungsprogramm der Kreisstadt verankert war, ist Geschichte. 2007 wurde das Stöcklerennen im Rahmenprogramm der damaligen Deutschlandtour erstmals durchgeführt. Ausrichter war die ersten Jahre der Skiclub Sonthofen, der dann vom Sonthofer Radsportverein RSV Allgäu Outlet abgelöst wurde. Der Radsportverein Sonthofen will nun mit der „Strausberg-Trophy“ neue Wege gehen und ein neues Veranstaltungskonzept etablieren, daß nicht nur die absoluten „Rad-Cracks“, sondern ein breites Spektrum von Ausdauersportlern ansprechen soll. Dies soll durch den Teamgedanken und der Vielzahl an Wertungsklassen erreicht werden. So ist die Strausberg-Trophy das erste Rennen mit einer sogenannten Familienwertung. Für dieser Wertung müssen alle Teammitglieder den gleichen Nachnamen haben. Natürlich gibt es auch eine eigene Jugendwertung mit tollen Preisen. Ein Team besteht aus je einem Mountainbiker, einem Rennradler und einem Bergläufer. Die Gesamtzeit aller Teammitglieder gibt dann die Wertungszeit, es gibt keine Einzelwertung in den jeweiligen Disziplinen. Ziel ist es, gemeinsam am Rad- und Laufsportwettbewerb Spaß zu haben, indem man sich als Team vorbereitet und motiviert.
Damit jeder Teilnehmer auf seiner hochinteressanten Strecke auch Lauf- bzw. Fahrspielraum bekommt, wird die Trophy als Jagdrennen durchgeführt. Die Teams starten jeweils im Abstand von 30 Sekunden in der Imberger Straße in Binswangen. Im Ziel auf der Strausberghütte, warten für jeden Teilnehmer ein Getränk und eine kleine Köstlichkeit. Ebenso bekommt jeder Teilnehmer ein Präsent und kann nach Erreichen des Ziels an einer attraktiven Tombola teilnehmen.

Ausschreibung:

Datum:
Sonntag, 23. Juli 2017

Startnummern-Ausgabe + Start:

Binswangen, Imberger Straße 1b

Startzeit:
ab 10 Uhr in Reihenfolge der Anmeldungen, Team für Team im 30 Sekunden-Takt

Team:
jeweils ein Rennrad / MTB / Läufer

Strecke:
ca. 7 km, 500 HM, verschiedene Strecken für Rennrad, Mountain Bike & Läufer

Familienwertung:
gleicher Nachname aller Teammitglieder

Altersklassen:
Jugend m/w/mixed, Teammitglieder < 19 Jahre
Elite m/w/mixed, Teamalter < 115 Jahre
Masters m/w/mixed, Teamalter < 136 Jahre
Grandmasters m/w/mixed, Teamalter > 135 Jahre

Teilnehmerlimit:
45 Teams

Startgebühr:
30 EUR Jugend- & Familien-Teams
45 EUR Elite-, Master- & Grandmaster-Teams
(inklusive Getränk auf der Strausberghütte)

Siegerehrung:
im Anschluß an das Rennen auf der Strausberghütte (ca. 12 Uhr) mit Tombola

Anmeldeschluß:
Freitag, 21. Juli 2017 (Die Anmeldung öffnet am 01.03.2017)

Veranstalter:
RSV Allgäu Outlet Sonthofen e.V.

Es besteht Helmpflicht! Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr – Haftungsausschluss!
Stacks Image 2883
Stacks Image 2885
Stacks Image 2881
Stacks Image 2879
Stacks Image 2877